News

sprechreiz logo

Sprechreiz Poetry Slam Literarische Gesellschaft

Sprechreiz und die Literarische Gesellschaft laden zum Schüler Poetry Slam

Sprache ist eines der einfachsten und zugleich komplexesten Mittel unserer Kommunikation. Selbstbewusst sprechen müssen wir immer; in der Schule beim Referat, beim ersten Date oder beim Vorstellungsgespräch. Das Projekt Sprechreiz ermutigt SchülerInnen aus Karlsruhe und Umgebung mit Sprache zu experimentieren und sie auf innovative Weise einzusetzen.

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen, finden an vier Werkrealschulen von Durlach bis Rheinstetten Workshops statt – anstelle des Deutschunterrichts. In einer lockeren Atmosphäre feilen die SchülerInnen an eigenen Texten und lernen diese ästhetisch und überzeugend darzubieten.

Ziel der Workshops ist aber nicht nur die Jugendlichen fit für die Bühne zu machen, sondern auch für das Berufsleben. Insbesondere werden Kompetenzen wie selbstbewusstes Auftreten, Kritikfähigkeit und bewusster Einsatz von Sprache gefördert. Außerdem stehen Wertschätzung und Respekt gegenüber anderen im Vordergrund, frei nach der wichtigsten Regel beim Poetry Slam: „Respect the poets!“

Den krönenden Abschluss der diesjährigen Workshops bildet der Sprechreiz Poetry Slam, bei dem SchülerInnen aus allen vier Klassen auftreten werden. Dieser findet in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft am 08.12.2017 um 18.30 Uhr im Lesesaal des Prinz-Max-Palais statt.

Mit über 7000 Mitgliedern ist die Literarische Gesellschaft Karlsruhe einer der größten literarischen Vereine Europas, der regelmäßig interessante Lesungen und Vorträge veranstaltet. Nun freuen sich Literatur- und Bühnenneulinge von Karlsruher Werkrealschulen auf Ihren ersten Auftritt!

Freuen Sie sich mit! Wir laden Sie herzlich zum Sprechreiz Poetry Slam ein. Um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.